Häufig wird übersehen, dass die Ursache für eine Unfruchtbarkeit nicht im Unterleib, sondern im Halsbereich liegen kann, nämlich in einer Störung der Schilddrüse.
 
Sowohl eine Überfunktion als eine Unterfunktion der Schilddrüse können, wenn sie nicht behandelt werden, die Empfängnis nachhaltig stören. Mit ihren Hormonen steuert die Schilddrüse lebenswichtige Vorgänge im ganzen Körper, darunter auch die Fruchtbarkeit und Fortpflanzung.
 
Bei allen Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch oder vorangegangenen Fehlgeburten sollte deshalb die Schilddrüsenfunktion vom Arzt mit einer Blutuntersuchung überprüft werden. Dabei werden bestimmte Schilddrüsenhormone, vor allem das so genannte TSH, sowie die Schilddrüsenantikörper gemessen.
 
Die Tests sind mit wenig Aufwand verbunden. Wird eine Störung entdeckt, kann sie in der Regel sehr gut behandelt werden.
 
Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne! Sie erreichen uns telefonisch unter 069-80907571 oder per E-Mail unter info@offenbach-kinderwunsch.de
Jetzt Bewerten post